VIP-Services

Exklusivität, Individualität und Diskretion: Das bietet Fraport seinen VIP-Gästen

Fluggäste, die unseren VIP-Service nutzen, werden an unserem privaten VIP-Parkplatz begrüßt. Sie werden abseits der üblichen Terminalwege direkt in luxuriöse Lounges geführt. So wird der Aufenthalt am Airport zu einem speziellen Erlebnis, inklusive erlesener Speisen und Getränke.

Auf Wunsch können private Suiten oder Konferenzräume gebucht werden. So besteht die Möglichkeit, Business-Termine in den voll ausgestatteten Konferenzräumen zu organisieren und auch Gäste in die VIP-Lounge einzuladen. Unsere Suiten bieten ein exklusives Wohlfühlerlebnis in absoluter Privatsphäre.

Der VIP-Service kümmert sich diskret und sorgfältig um alle notwendigen Formalitäten. Eine Luxuslimousine bringt unsere Fluggäste schließlich zu ihrem Flieger.

Der VIP-Service kann für den Abflug, den Transfer oder die Ankunft in Frankfurt gebucht werden. Auf Anfrage stellen wir ein persönliches Servicepaket zusammen.

Alle Informationen zu diesem Service finden Sie unter: vip.frankfurt-airport.com

Kontakt

VIP-Service
+49 69 690 - 70366 +49 69 690 - 70369

Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide Flugbetriebs- und Terminalmanagement, Unternehmenssicherheit VIP-Service (FTU-VS) 60547 Frankfurt am Main

Noch mehr Fraport

Was als „Südwestdeutsche Luftverkehrs AG“ begann, ist heute ein weltweiter Dreh- und Angelpunkt der Luftfahrt.

 

Umweltmanagement

Informationen zur Umsetzung der Klimaschutzziele.

Lesen

 

Bau

Infrastruktur schafft die Basis für Aktivität: Am Flughafen Frankfurt arbeiten Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen vertrauensvoll zusammen – für eine erfolgreiche Umsetzung anspruchsvoller Großprojekte. Die Bauprojekte sind so vielseitig wie die Passagiere und Besucher am Flughafen: Hoch- und Tiefbau, Ingenieurbau, Modernisierungsmaßnahmen, der Bau von Verkehrswegen oder Tunneln leisten einen wichtigen Beitrag zur „Guten Reise“.

Lesen

 

Schallschutz

Das Anwohnerportal bietet gesammelte Informationen zur aktuellen Fluglärmsituation, der Betriebsrichtung und den Schallschutzmaßnahmen am Flughafen.

Lesen

 

Klimaschutz

Ressourcen- und Klimaschutz ist für Fraport seit langem eine bedeutsame Aufgabe. Im Jahr 2008 hat sich die Fraport AG konkrete und messbare Ziele gesetzt: Die CO2-Emissionen als Flughafenbetreiber am Standort Frankfurt bis zum Jahr 2030 auf unter 80.000 Tonnen pro Jahr senken – und bis zum Jahr 2050 CO2frei sein, also keine Emissionen mehr ausstoßen.

Lesen

 

Umwelt

Informationen zum Ressourcen- und Klimaschutz sowie den Schallschutzprogrammen der Fraport AG.

Lesen

 

E-PORT AN

Informationen zur Elektromobilitätsinitiative am Frankfurter Flughafen.

Lesen

 

Regionalpark Rhein-Main

Engagement in der Region.

Lesen